JB Lernstudio

Sprachen lernen  -  leicht gemacht
 

Telc Deutsch B1/B2 Pflege:

Sie haben einen anerkannten Abschluss in einem Pflegeberuf und müssen zur Ausübung dieses Berufes B1- oder B2-Kenntnisse der deutschen Sprache nachweisen! Sie sind Alten- oder Krankenpfleger/-in, sprechen Deutsch auf A2-Niveau und brauchen die B1/B2-Prüfung für die Berufsanerkennung! Oder Sie sind schon in der medizinischen Pflege tätig und möchen Ihr Deutsch verbessern? Dann ist für Sie dieser Vorbereitungskurs genau richtig. Dieser Kurs bereitet Sie intensiv auf die telc Prüfung für Pflegekräfte vor. Sie bekommen die verschiedenen Aufgabentypen erklärt, so dass Sie besser wissen, worauf es bei jeder Prüfungsaufgabe ankommt und wie man sie am besten bewältigen kann.

An vielen Schreibübungen wird Ihnen verdeutlicht, was genau beim Prüfungsteil „Schreiben“ erwartet wird und wie die Bewertungskriterien angewendet werden. Sie trainieren die Teile  „Aufnahmebericht“ und „Biographie Bericht“, so wie sie in der Prüfung vorkommen. Die Ausschnitte aus den zugrunde liegenden Formularen des Anamnesebogens bzw. Biographie Bogens werden Ihnen verdeutlichen, aus welchem Spektrum die Schreibaufgaben der Prüfung kommen können.

Natürlich trainieren Sie auch Ihr Hörverständnis sowie Ihren mündlichen Ausdruck. Dazu üben Sie an individuell zusammengestelltem Lehrmaterial als auch an  Modellsätzen mit zusätzlichen Übungen, damit Sie  bereits ein Gefühl für die Anforderungen der Prüfung bekommen und optimal auf die Prüfung vorbereitet werden. Sie lernen die Aufgabenstellung der Prüfung genau kennen, erhalten wichtige Informationen zum Prüfungsablauf und legen eine oder mehrere Probeprüfungen ab. Diese werden dann korrigiert und mit Ihnen ausführlich besprochen. So gehen Sie bestens vorbereitet in die Prüfung.

 Kursinhalte:

  • Fachvokabular
  • Fachgespräche und die Hauptinhalte komplexer Fachtexte aus dem Bereich Alten- und Krankenpflege verstehen
  • Kommunikation im Altenheim / Krankenhaus: Gespräche mit Pflegebedürftigen, Kollegen, Vorgesetzten und Familienangehörigen
  • Pflegedokumentation: Anamnese, Übergabe, Protokolle, .
  • Übungstests
  • gründliches Kennenlernen der einzelnen Prüfungsteile
  • Vermittlung von prüfungsrelevantem Wortschatz und Strukturen
  • Training von Prüfungsstrategien
  • Durchführung von Modellprüfungen unter realistischen Prüfungsbedingungen
  • Tipps zur Bearbeitung individueller sprachlicher Schwächen und zum Weiterlernen

Ich habe Ihr Interesse geweckt, Sie haben noch Fragen, Wünsche oder Anregungen?

Schreiben Sie mir eine E-Mail ail oder nutzen Sie mein Kontaktformular!